Lichtplanung

Lichtplanung

Mit Lichtplanung bezeichnet man die bewusste Umgestaltung der Umgebung mit Hilfe von Tages- oder Kunstlicht.

Für eine ästhetische und doch funktionale Ausleuchtung Ihrer Räumlichkeiten sind mehrere Faktoren ausschlaggebend, wie die Oberflächen und Materialien der Umgebung, die Lichtfarbe des Leuchtmittels und natürlich der Leuchte selbst.

Bei der Planung der Beleuchtung wird unterschieden zwischen:

Grundbeleuchtung:
Unter Grundbeleuchtung – auch Allgemeinbeleuchtung genannt – versteht man die allgemeine Beleuchtung und dient zur Ausleuchtung  des Raumes. Die Grundbeleuchtung dient vorallem zur Orientierung im Raum.

Platzbeleuchtung:
Pendelleuchten über Esstischen sind gute Beispiele für Platzbeleuchtungen. Im Allgemeinen auch Zonenlicht genannt, findet man überall dort Platzbeleuchtungen, in denen spezielle Objekte hervorgehoben oder ausgelichtet werden müssen, wie Beispielsweise in Küchen, Leseecken oder über Esstischen.

Stimmungslichter:
Wie der Name bereits vermuten lässt, tragen Stimmungslichter mehr zur Atmosphäre des Raumes bei, als zur Ausleuchtung. Stimmungslichter findet man in allen Variationen und Farben:
So können dezent platzierte Einbauspots genauso als Stimmungslichter gelten, wie bunt leuchtende LED-Stripes.


Wir können für Sie Ihren ganz persönlichen und individuell auf Ihre Wünsche angepassten Lichtplan für den Innen- und Außenbereich erstellen. 
Eine komplett neue Beleuchtung für Ihr Wohnzimmer? Wie wäre es mit einer gemütlichen Beleuchtung für das Schlafzimmer? Oder doch etwas Außergewöhnliches für den Außenbereich?

Interessiert?
Dann kontaktieren Sie unseren Kundendienst unter:
(+43) 05553 800 99 16

oder schreiben Sie uns eine E-Mail unter:
service@lampelicht.com

Zuletzt angesehen